Baustufe 2

Pixendorf, 30. Dezember 2017

2014 haben bereits rund 1500 Personen den Bahnhof Tullnerfeld genutzt, um mit der Hochgeschwindigkeitsbahn nach Wien oder St. Pölten zur Arbeit zu pendeln, demnächst kommen sicher einige Personen dazu! Der Wohnpark Tullnerfeld startet die 2. Baustufe mit 43 attraktiven Wohneinheiten!

„Es ist schon etwas besonderes in weniger als einer Stunde am Arbeitsort zu sein“, sagt ein Wohnpark Tullnerfeld Eigentümer und ergänzt: „als ich noch in Wien wohnte benötigte ich eine dreiviertel Stunde zu meiner Arbeit. Jetzt gehe ich vierundzwanzig Minuten zum Bahnhof, bin in zweiundzwanzig Minuten am Hauptbahnhof und in fünf Gehminuten in der Schönburggasse. Und ich wohne mitten im Grünen! Das ist Lebensqualität“.

Die zweite Baustufe ist nach Westen ausgerichtet, also ideal für Menschen, welche die warmen Strahlen  der Nachmittagssonne genießen möchten. Insgesamt werden 43 Wohneinheiten gebaut, selbstverständlich mit Tiefgarage, Lift, großen Terrassen und Balkonen. Geheizt wird mit der Fernwärme einer Biomasseanlage.